neo marks

Neo Marks singt sich durch alle Höhen und Tiefen, verkörpert Euphorie  mit Melancholie und tanzt mit den Wörtern im Stile eines Poeten. Andere Künstler und Künstlerinnen, wie Christina Stürmer (Millionen Lichter), setzten bereits auf seine Songwriterqualitäten.

 

Auf seinem neuen Album "akustisch", das am 20. Dezember 2018 erschienen ist, bedient er sich, fernab von gängigen Textfloskeln, einer deutsch lyrischen Sprache, die Gedanken aufzeichnet und dem Hörer Song für Song ein Gemälde vorstellt, das genügend Freiraum einer eigenständigen Interpretationsfläche ermöglicht. Umrahmt von seiner Stimmfarbe, die voller Kraft strahlend und an anderen Stellen warm, dezent und doch präsent das Gesamtkunstwerk trägt. Neo Marks wählt Themen, die neben Liebe, Trennung, Verlust und Optimismus auch Gesellschaftskritik beinhalten. Dabei lässt er die Gesellschaft offen spiegeln, ist jedoch selbst mitten im Bilde, indem er eine "Wir-Form" anspricht. Wie selbstverständlich fließen die Töne Neo´s Stimme mit den Gitarrenklängen von Martin Weiß ineinander. Die von Neo Marks gespielte Trompete, setzt gezielte Akzente.

 

"Akustisch" ist weitaus mehr als ein reines Akustikalbum.

JETZT IN DAS NEUE ALBUM "AKUSTISCH"

VON NEO MARKS REINHÖREN UND BESTELLEN!!!

INTERVIEW MIT REPORT-K:

 

                    Social Media

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neo Marks